Bildungsangebot

FachpädagogIn für Psychotraumatologie

Der Lehrgang richtet sich an Fachpersonen, die in ihrem Arbeitsbereich mit psychisch traumatisierten Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind: LehrerInnen, SchulpsychologInnen, ErzieherInnen, DiplompädagogInnen, SozialpädagogInnen oder HeilpädagogInnen. Neben der Vermittlung von Grundkenntnissen der Psychotraumatologie wird in der Fortbildung die Haltung vermittelt, die "Traumapädagogik" auszeichnet. Die Diagnostik psychotraumatischer Syndrome im Kindes- und Jugendalter sowie traumaspezifisch modifizierte Interventionsmöglichkeiten und Techniken der Beratung werden geübt.

Beschreibung

Aufbau der Fortbildung

Module

Abschlussarbeit

Supervision

Zertifizierung

Kosten

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie