Bildungsangebot

Achtsamkeitstraining BINJA – Stabilisierung und Regulierung bei traumatisierten Kindern

Regelmässig durchgeführte Achtsamkeitstrainings haben nachweislich einen Stress regulierenden Einfluss auf Körper und Psyche. Der bewusste, achtsame Atem hilft das Nervensystem zu regulieren.

In diesem Kurs lernen sie die positiven Auswirkungen eines Achtsamkeitstrainings auf die emotionale Stabilität kennen. Sie erfahren geschichtliche und wissenschaftliche Hintergründe und Erkenntnisse von der Anwendung zu den verschiedenen Achtsamkeittools.

Mit dem Bilderbuch «BINJA – meine Reise durch die Welt der Gefühle» erhalten Sie eine Einführung in die Arbeitsmaterialien des Achtsamkeitstrainings, das sie in ihrem schulischen oder sozialpädagogischen Alltag einfach anwenden können. Es ist für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren entwickelt worden. Das Training basiert auf den Kenntnissen des MBSR Trainings und wurde ergänzt mit traumpädagogischen Erkenntnissen, die in die Arbeitsmaterialien für Kinder altersgemäss aufbereitet wurden. Die Kinder lernen sich zu stabilisieren, regulieren und motivieren.

Nächste Veranstaltung

Datum: 19.11.2021/20.11.2021
Zeiten: 18.00–21.15/09.00–16.30 Uhr
Ort: SIPT, Winterthur
DozentInnen: Ruth Monstein
Kosten: CHF 450

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie