Bildungsangebot

Akute Traumatisierung

Am Beispiel von akuter und singulärer Traumatisierung werden Stabilisierungstechniken vertieft sowie Maßnahmen bei Akutinterventionen vermittelt. Inhalte des Moduls sind u.a.
–  Interventionen bei Einzelnotfällen wie Kontaktaufnahme, psychosoziale erste Hilfe und Einschätzen des aktuellen psychischen Zustandes
–  Verlaufsprognose anhand von Risikofaktoren
–  Psychoedukation bei akuter Traumatisierung
–  Risikobezogene Interventionsstrategien
–  Zielgruppenorientierte Interventionen zur Prävention von psychischen Langzeitfolgen werden anhand von Beispielen diskutiert.

Nächste Veranstaltung

Datum: 12.11.2021/13.11.2021
Zeiten: 18.00–21.15/09.00–16.30 Uhr
Ort: Klinik Schlössli, Oetwil am See
DozentInnen: Thomas Weber
Kosten: CHF 450

Weitere Veranstaltungen

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie