Bildungsangebot

Diagnostik und Indikation bei Kindern und Jugendlichen

In diesem Modul werden die im Grundlagenseminar vorgestellten Inhalte zur psychodynamisch-behavioral orientierten Traumabehandlung vertieft und weitere zentrale Konzepte eingeführt, die besonders für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen relevant sind. Der Schwerpunkt liegt auf der differentiellen Indikation und entsprechenden Behandlungsplanung. Ziel ist, Ihre eigene bisherige Praxis besser kennenzulernen und reflektiert weiterzuentwickeln.

Konkrete Kursinhalte sind:

  • Diagnostik psychotraumatischer Störungen
  • Komorbide Störungen
  • Einführung in die Konzepte von Übertragung und Gegenübertragung
  • Erkennen und Einordnen der Symptomatik als Traumafolge in verschiedenen Berufsfeldern
  • Erste Interventionsmöglichkeiten und Indikation
  • Supervision

Nächste Veranstaltung

Datum: 12.05.2023/13.05.2023
Zeiten: 18.00–21.15/09.00–16.30 Uhr
Ort: SIPT, Winterthur
DozentInnen: Monika Dreiner
Kosten: CHF 450

Weitere Veranstaltungen

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie