Bildungsangebot

Einführung in die Myohydrotherapie und ins OHG

Die Myohydro-Therapie ist eine Ableitung der Myoreflextherapie nach Dr. med. Kurt Mosetter. Sie verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse aus Fachgebieten der Hochschulmedizin mit bewährten Erfahrungen aus der manuellen Medizin. Mit der Erweiterung des Blickwinkels der Physik und Biomechanik entstand ein effizientes und doch sehr sanftes Behandlungskonzept für eine Vielzahl von Schmerzzuständen im Zusammenspiel von Nerv-Muskel-Gelenk- und Knochen-Struktur. Im Kurs werden neben den theoretischen Kenntnissen Übungen aus der Myohydro-Therapie nach Rachl vorgestellt und geübt, die bei Patienten, aber auch zur Selbstfürsorge eingesetzt werden können.

Nächste Veranstaltung

Datum: 03.12.2021/04.12.2021
Zeiten: 18.00–21.15/09.00–16.30 Uhr
Ort: Swissmem Academy, Winterthur
DozentInnen: Kristin Murpf
Kosten: CHF 450

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie