Bildungsangebot

Grundlagen der Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie

Entwicklung ist ein ständiger Veränderungsprozess, der vor allem in den ersten Lebensjahren von Reifung, Wachstum und Differenzierung bestimmt ist. Kindliche Entwicklung ist ein Geflecht von Entwicklungslinien. Die kognitive, die affektive, die psychosexuelle und die soziale Entwicklung beeinflussen sich gegenseitig. Jenseits der verschiedenen Entwicklungsstränge sind das zentrale übergeordnete Entwicklungsthema der Kindheit die Beziehungen mit den Anderen. Die Beziehungserfahrungen, die Kinder mit ihren Bezugspersonen machen, stärken sie und vermitteln ihnen ein Grundgefühl von Akzeptanz und Wertschätzung. Erwachsene sind allerdings aus vielfältigen Gründen immer wieder nicht in der Lage, kindliche Bedürfnisse wahrzunehmen und diese adäquat zu beantworten, was die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder negativ beeinflussen kann.

Die Entwicklungspsychopathologie beschränkt sich nicht auf die blosse Beschreibung abweichenden Verhaltens in einem bestimmten Alter, sondern untersucht das dynamische Wechselspiel von biopsychosozialen Risiko- und Schutzbedingungen in der Entwicklung. Inhaltliche Schwerpunkte: Biopsychosoziales Modell der Entwicklung Angewandte Entwicklungspsychologie von der Geburt bis zur Adoleszenz Übergänge in der Entwicklung Phasenspezifische Themen und Vulnerabilitäten Psychopathologische Phänomene im Kindes- und Jugendalter Risiko- und Schutzprozesse Arbeitsweise: Fachlicher Input, Fallbeispiele, Gruppenarbeit.

Nächste Veranstaltung

Datum: 10.09.2021/11.09.2021
Zeiten: 18.00–21.15/09.00–16.30 Uhr
Ort: Alte Kaserne, Winterthur
DozentInnen: Maria Teresa Diez Grieser
Kosten: CHF 450

«Die Weiterbildung zur Fachberaterin und Fachpädagogin Psychotraumatologie am SIPT war für mich zentral. Die Theorien der Übertragungsphänomene, das Wissen um die Bedeutung der frühkindlichen Bindung, das Verstehen von hirnorganischer Abläufe gerade auch unter Stress sind wichtige Inhalte in meinen Weiterbildungen.»

Marianne Herzog, Fachberaterin / Fachpädagogin Psychotraumatologie